Fühle die Zeit des Loslassens

Hallo, ich grüße Dich herzlich!

Wir bewegen uns gerade in einer besonderen Zeit. Irgendwie fühlt es sich so an, als wenn viel Altes zu Ende geht und als wenn das ein natürlicher Prozess ist. Es scheint so, als wenn das Leben uns zeigen möchte, dass es wirklich wichtig ist, in uns selbst zu ruhen und uns nicht mehr an äußerliche Sicherheiten zu „klammern“.

butterfly-265703_1920 xs

 

Ich nehme es bei mir selbst und in meinem Umfeld deutlich wahr, jeder ist auf unterschiedlichen Ebenen unterwegs, doch insgesamt geht es ums Hinschauen, Fühlen und der Veränderung Raum zu geben. Jeder Widerstand scheint zwecklos und kostet darüber hinaus sehr viel Energie und Kraft. Hingabe scheint die Lösung und viel Mitgefühl mit Dir selbst.

Es gibt in uns innere Anteile, die sich vor Veränderungen sehr fürchten und glauben, dass es das Ende ist, wenn sich etwas verwandelt oder etwas losgelassen wird. Nimm diese Anteile liebevoll in Dein Herz und nimm Dir Zeit all das zu fühlen, was sich in Dir zeigen möchte.
 

Tief in Deinem Herzen kannst Du fühlen,
dass Du immer sicher und geborgen bist,
egal ob sich im Außen die Welt wandelt,
sei es in Beziehungen oder im Berufsleben oder
allgemein in Deinem Umfeld.

 
Komm in solchen Veränderungszeiten immer wieder in Kontakt mit Deinem Herzen und öffne Dich für Deine innere Führung. Dein Herz zeigt Dir den Weg. Auch wenn es sich erst einmal so anfühlen mag, als wenn Du ins Leere kommst und da noch nichts Neues ist, ist genau diese Veränderung, dieser Wandel erforderlich, um überhaupt erst Platz in Deinem Leben zu schaffen, so dass etwas Neues entstehen kann…

Der Winter ist eine Zeit der Einkehr und des Kräftesammelns. Genau in dieser Zeit wird der Samen wachsen für etwas Neues und Schönes in Deinem Leben, das Dir jetzt voll und ganz entspricht und wo es Dich wirklich hinzieht.

Halte diesen Zustand der gefühlten Leere bitte aus und laufe nicht vor Dir selbst davon, indem Du Dich ablenkst oder Dich immer beschäftigst.
 

Genieße die Zeit der Stille in Dir und lausche in Dich hinein, was sich zeigt.

 
Geh in die Natur! Auch wenn es regnet, ist die Verbindung zur Natur immer eine gute Idee. Du fühlst Dich aufgehoben und angekommen in der Natur und verbunden mit Dir selbst. So kannst Du in Ruhe abwarten, was aus dem Samen entsteht: wie sich Dein Leben ent-wickelt und vor Dir entfaltet. Vertraue bitte dem Prozess und vertraue Dir selbst, ich wünsche Dir alles Liebe auf Deinem einzigartigen Weg ins NEULAND!

Bis bald, liebe Grüße, Deine Evelyn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.